Krisenvorsorge – Möglichkeiten zur Selbstverteidigung ohne Feuerwaffen?

Gepostet von

Es gibt ein Thema, das mich als Prepper immer wieder gedanklich einholt, was mache ich in einer Krise, wenn ich mich gegen Menschen oder auch Tiere verteidigen muss? In diesem Video geht es um Gedanken und Ansätze zu dieser Problematik. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir einen Daumen nach oben gebt, bzw. meinen Kanal abonniert, wenn ihr mehr sehen wollt!

2 Kommentare

  1. Betreffend Teleskopschlagstock muss ich dich leider berichtigen. Dieser ist nicht verboten, darf daher ab 18 im österreichischen Bundesgebiet geführt werden.
    Verboten ist die sehr ähnliche Stahlrute, die gilt aber grundsätzlich als verbotene Waffe.

    Jede nicht verbotene Waffe, Ausnahme Schusswaffen, dürfen ab 18. in Österreich ohne spezielle Genehmigung geführt werden, sprich am Mann sein.
    Hab damit beruflich sehr viel zu tun, kannst ja einfach fragen falls was unklar ist.
    Grüße aus der Steiermark

    Liken

    1. Hallo Mario, danke für den Kommentar, soweit ich recherchiert habe, gibt es nur ein paar Modelle von Schlagstöcken, die in Österreich erlaubt sind, da gibts sogar eine Liste. Das der Teleskopschlagstock aus China erlaubt ist, kann ich mir nicht vorstellen, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Aber auch wenn das so ist, werde ich den Schlagstock nur im Ausnahmezustand mitnehmen und sonst bleibt das Teil im Fluchtrucksack. LG in die schöne Steiermark!
      LG Christian

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s