Die 3er Richtlinien?

Gepostet von

Die „3er Richtlinien“! Habt ihr davon schon einmal gehört?

Es geht hier einfach um Faustregeln, welche Zeiteinheiten man in bestimmten Situationen hat, es startet bei 3 Sekunden und endet bei 3 Wochen, die 3 wurde gewählt, weil man sich das einfach merken kann, jedoch gibt es noch einiges an Spielraum nach unten und oben, je nach Situation und Verfassung, aber alles in Allem, kann man sich daran gut orientieren, hier die Regeln:

– Entscheidung auf Leben und Tod

Wenn man einer Bedrohung ausgesetzt ist, die unmittelbar ist und jetzt sofort eine Entscheidung braucht, spricht man von 3 Sekunden, in denen die Reaktion geschehen sollte. Wenn mich jemand mit einer Waffe bedroht, kann ich nicht sagen „warte kurz, muss mal überlegen“.

– Luft zum Atmen

Fehlt aus irgendeinem Grund, der nötige Sauerstoff zum Atmen (Ertrinken, Gas, Lungenfehlfunktion, usw.), dann spricht man von 3 Minuten, die man hat, bevor die Situation lebensbedrohlich wird, in Stresssituationen eventuell auch früher.

– extreme Umweltbedingungen

An diese Tatsache denken viele nicht, extreme Wetterverhältnisse, wie Kälte, oder auch hohe Temperaturen, in Kombination mit Nässe, Schnee oder extreme Trockenheit, können uns in kurzer Zeit töten, hier spricht man von 3 Stunden, in denen man noch Chancen hat zu überleben.

– Wasser zum Trinken

Gibt es keine Möglichkeit, Wasser zu sich zu nehmen, egal in welcher Form, dann spricht man von 3 Tagen, bis es lebensbedrohlich wird. Auch hier kommt es natürlich auf die Umgebung an, bei großer Hitze, wird es sicher vorher problematisch werden.

– Nahrung

Sollte der Körper für lange Zeit ohne Nahrung auskommen müssen, spricht man von 3 Wochen, bevor es kritisch wird, bei großer Anstrengung oder schlechter körperlicher Verfassung, wahrscheinlich noch weniger.
Für Leute, die ein Bugoutbag zusammenstellen, oder Prepper sind, spielen diese Regeln natürlich eine große Rolle, da der Bedarf in Bezug auf diese 3er Liste entsprechend berücksichtigt werden muss. Bei einer Extremsituation, werde ich nicht sofort auf die Jagd gehen und wilde Tiere erlegen, bevor ich nicht an saubere Luft, oder Wasser gedacht habe.
Es gibt immer wieder Leute, die hier noch Regeln einflechten, aber die oben genannten, sind für mich die relevantesten und jeder sollte sie kennen.

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s